Um bleibende Veränderungen zu erzielen, braucht es die Zusammenarbeit von Herz und Gehirn

Wir sind alle eine komplexe Mischung aus Gefühlen und Gedanken. Dank der neuesten Entwicklungen auf dem Gebiet der Neurowissenschaften hat man heute ein exaktes Verständnis davon, wie diese beiden Systeme, Herz und Gehirn, zusammenarbeiten.

Diese neuen Erkenntnisse ermöglichen es uns, uns selbst, unser Leben und unsere Organisationen erfolgreicher als je zuvor zu verändern.

Ich habe mich darauf spezialisiert, die Neurowissenschaften mit anderen etablierten Ansätzen in den Bereichen Training, Coaching und Psychotherapie zu kombinieren.

Mein Herz-und-Gehirn-Ansatz

    • ermöglicht anhaltende positive Veränderung für Einzelpersonen und Teams.
    • stattet Sie mit Werkzeugen aus, die auch im Anschluss an unsere Zusammenarbeit Veränderung und Heilung möglich machen.

Sie können Ihr Gehirn und Ihr Denken neu verdrahten

In der Vergangenheit glaubte die Wissenschaft, dass das erwachsene Gehirn sich nicht mehr verändern kann. Dank der Neurowissenschaften wissen wir heute, dass unser Gehirn unser ganzes Leben hindurch höchst anpassungsfähig ist. Und nicht nur das – wir können wählen, auf welche Weise wir unser Gehirn verändern.

Dieses Phänomen wird selbstgesteuerte Neuroplastizität genannt und ist zentraler Bestandteil meines Ansatzes.

Meine Klienten lernen, auf ihre alten neuronalen Netze, die ihre Gedanken und Überzeugungen auf negative Weise kontrollieren, zuzugreifen – und sie in etwas Neues und Positives zu verwandeln.

Egal, was in der Vergangenheit passiert ist, wir können darauf Einfluss nehmen, was wir denken und glauben – und damit ebenfalls beeinflussen, wie wir und fühlen und uns verhalten.

Ihr Herz ist weiser als Ihnen bewusst ist

Die Wissenschaft hat erst vor Kurzem entdeckt, dass das Herz sein eigenes kleines Gehirn hat, das aus bis zu 40 000 spezialisierten Neuronen besteht.

Indem wir lernen, wie wir zu diesem Herz-Gehirn Kontakt aufnehmen, können wir zu mehr Selbsterkenntnis, Intuition, Mitgefühl und Kreativität finden. Ein gesundes, offenes Herz ist eine Quelle der Weisheit.

Darüber hinaus zeigt uns die Wissenschaft, dass das Herz-Gehirn einen tiefgreifenden Einfluss auf das Immunsystem haben kann, sowohl im positiven wie im negativen Sinne. Wenn es unserem Herzen nicht gut geht, wirkt sich das auf unseren ganzen Körper aus. So wissen wir heute beispielsweise, dass das Herz durch emotionalen Schmerz oder Trauer physischen Schaden nehmen kann. Wir können in der Tat an gebrochenem Herzen leiden.

Ich helfe meinen Klienten dabei,

  • ihr Herz nach emotionalem Trauma oder Verlust zu heilen und
  • Zugang zu der Weisheit ihres Herz-Gehirns zu erlangen

BLOG →

AGENDA →

RETREAT High Heal Camp Juli 2021

3 July: 17:00 - 10 July: 13:00

WORKSHOP Hart & Brein helingsproces

3 September: 19:00 - 5 September: 17:00

You were born with wings
Why prefer to crawl through life?
~ Rumi